BPI-Positionspapier Innovationen auf Basis bewährter Wirkstoffe - Gutes noch besser machen

Die innovative Weiterentwicklung bewährter Arzneimittel bietet die Chance, bedeutende Fortschritte in der Pharmakotherapie auch mit begrenztem Entwicklungsrisiko und Aufwand zu erzielen. Patientinnen und Patienten profitieren von Arzneimitteln mit verbesserten Eigenschaften bei gleichzeitig bereits bekanntem Sicherheitsprofil. Unter den aktuellen Rahmenbedingungen in Deutschland haben entsprechende Investitionen jedoch zu wenig Aussicht auf Erfolg – Chancen bleiben ungenutzt! Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) e.V. weist daher auf die dringende Notwendigkeit einer kritischen Auseinandersetzung mit den derzeit geltenden Rahmenbedingungen hin. Für innovative Arzneimittel auf Basis bewährter Wirkstoffe fordert der BPI: Erleichterte Verwendung bereits vorhandener Daten für die Arzneimittelzulassung Fünf Jahre Unterlagenschutz Änderung des SGB V zur angemessenen Honorierung von Innovationen bei festbetragsgeregelten Arzneimitteln Ausschluss einer Aut idem-Situation Branchenspezifische F&E-Programme unter Einbeziehung der Versorgungsforschung

1. Februar 2017